Varioclip 64

konsequent variabel

Jeder aus dem Rental & Staging Bereich, der schon öfter mobile Projektionswände aufstellen musste, kennt die Herausforderungen, die mit dem Klima einhergehen: Die Widerspenstigkeit des Leinwandmaterials beim Spannen im Winter bei kalten Temperaturen oder das gegenteilige Problem bei warmer, feuchter Witterung. VarioClip® Projektionsfolien werden am Rahmen mit der patentierten QuickClip-Technologie befestigt. Diese Befestigungsart vereinfacht das Handling bei gleichzeitig erhöhter Belastbarkeit.
VarioClip® kann aufgrund des Modulkonzepts maßgeschneidert werden. Der Grundrahmen kann durch Hinzufügen oder Entfernen von Steckelementen unterschiedlicher Länge fast beliebig erweitert werden.
In anderen Worten: VarioClip® ist die fortschrittlichste mobile Projektionswand, entwickelt und gefertigt mit über 40 Jahren Erfahrung als Marktführer.

RAHMEN

Simpel aber robustes Design. Entwickelt und gefertigt in Österreich.

Steckelemente, gefertigt aus hochpräzise extrudierten Aluminiumprofilen, können mit verschiedenen Verbindern zusammengefügt werden und bilden die Grundstruktur einer Vario-Leinwand. Unsere einzigartige Kombination von in-House Entwicklung, ausgeklügelten Spezialmaschinen, handverlesenen Roh-Materialien sowie strenge Qualitätskontrollen ermöglichen es uns, die geringsten Toleranzen und die längste Produktlebensdauer am Markt zu erzielen.

FOLIE

Front. Rear. Dual. 3D. High Gain. Seamless. Perfect.

Unsere VarioClip® Projektionsfolien werden einfach gespannt und am Rahmen mit patentierten QuickClip-Haken befestigt. Die Oberfläche ist perfekt matt und glanzfrei, nahtlos und passt genau zum projizierten Bild. So wie alle anderen AV Stumpfl Leinwände gibt es VarioClip® in einer großen Bandbreite an verschiedenen Oberflächen. Darüber hinaus sind wir stolz darauf, dass nur unsere eigenen Materialien alle globalen Standards der kritischen Rental&Staging-Industrie erfüllen. Stichwort: Brandschutzklasse und Normen.

FÜSSE

Federleicht. Solide. Stabil.

Wir produzieren verschiedene Arten von Füßen und anderen Aufhängungsmöglichkeiten für unsere Projektionswände, um die Wünsche unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen. Dabei gilt für die Füße unserer Leinwände das gleiche, wie für unsere Rahmen: Hervorragende Qualität und eine lange Lebensdauer. Kein Wunder: Sie werden aus den gleichen Komponenten und in derselben Fertigungsweise hergestellt.

Varioclip Broschüre

 

Leichtgängiger und werkzeugloser Zusammenbau.

 

Statisch optimierte Rahmensteckverbinder für VARIO 32 und VARIO 64.

 

Innenliegende Scherengelenke gewährleisten höchste Rahmenstabilität.

Varioclip Projektionsfolien werden einfach gespannt und am Rahmen mit patentierten QuickClip-Haken befestigt.

 

Die Oberfläche ist perfekt matt und glanzfrei, nahtlos und passt genau zum projizierten Bild.

InviSnaps TM
Optional gegen Aufpreis:
Projektionsfolie ohne sichtbare Druckknopfkappen.

SeamlessOptic TM
Optional gegen Aufpreis für Rückprojektion:
Projektionstechnisch optimierte Schweißnaht.

Flight Case - optional gegen Aufpreis:
Die Projektionswand ist in einem großen Transportkoffer BFZ-CASE/G/G+ lieferbar.
1.) Die Projektionswand ist in zwei großen Transportkoffern BFZ-CASE/G/G+ lieferbar.
Der VarioLock-Rahmen kann zum Einsatz als Flying Screen mit EasyFly Adapter ausgestattet werden.

 

Weitere Zubehöre und die Montageanleitung finden Sie im:

Varioclip HandbuchVarioclip T32 SHIFT Handbuch und Varioclip AT64 SHIFT Handbuch